Alle Infos über Bettwanzenstiche und Bettwanzen bekämpfen

Bettwanzenstiche entdeckt? Erfahren sie hier alles über Bettwanzen Symptome, Bettwanzen bekämpfen und professionelle Bettwanzenbekämpfung

Nahaufnahme einer Bettwanze auf einer Wolldecke
Sitetags: Bettwanzenstiche, Bettwanzen bekämpfen, Bettwanzen Symptome, Bettwanzenbekämpfung, Bettwanzenbefall
ble
n.a.
Keine Lust oder Möglichkeit selber zu lesen?
Der Artikel Bettwanzen bekämpfen steht auch als Audio Datei zur Verfügung.

Bettwanzen wieder auf dem Vormarsch?

Tatsächlich mehren sich in den letzten 15 Jahren wieder die Bettwanzenstiche in den heimischen Betten und Schlafstätten. Galten die Bettwanzen in den 60er Jahren in Deutschland als nahezu ausgerottet, wurden diese in den letzten Jahrzehnten durch die starke Reiselust der Deutschen wieder vermehrt eingeschleppt. Wie kann man also Bettwanzen bekämpfen, wenn sie sich eingenistet haben und welche Symptome weisen auf einen Bettwanzenbefall hin? Mehr zu Bettwanzenstichen und zu effektiver Bettwanzenbekämpfung erfahren sie im Laufe dieses Artikels. Weiterlesen lohnt sich also auf jeden Fall.

Bettwanzen – Symptome

Bettwanzen erkennt man nicht auf den ersten Blick. Sie sind nachtaktive Tiere und verstecken sich bei Licht in allen Ritzen, Fugen, hinter losen Tapeten aber auch hinter Bilderrahmen oder in Bücherregalen vor neugierigen Blicken. Die bis zu 6mm großen, Rostbraun (Bernstein dunkel) gefärbten Tiere haben einen platten Körper, der sich bei Nahrungsaufnahme (Blut) auswölbt. Die Weibchen legen an unzugänglichen Stellen im Laufe ihres Lebens bis zu 200 Eier. Auch das ist übrigens ein Grund, warum es schwierig ist ohne professionelle Hilfe eine erfolgreiche Bettwanzenbekämpfung durchzuführen. Die Larven der Bettwanzen sind einfach eine verkleinerte Form der ausgewachsenen Tiere die ebenfalls schon Blut saugen können.

Symptome für einen Bettwanzenbefall sind unter anderem Bettwanzenstiche nach einem nächtlichen Aufenthalt im Bett. Die Bettwanzenstiche zeigen sich meist als zusammenhängende Areale von kleinen Quaddeln oder Rötungen - so genannte Bettwanzenstraßen. Bettwanzenstiche auf Arm - Bettwanzen bekämpfenJe nach Empfindlichkeit des Körpers können als Symptome neben der Rötung auch starker Juckreiz und in seltenen Fällen nässende Quaddelbildung hinzukommen. Die Bettwanzenstiche können bis zu 10 Tage lang jucken und Rötungen verursachen. Um andere Faktoren auszuschließen, sollte bei starken Symptomen ein Hausarzt bzw. Hautarzt zur Abklärung aufgesucht werden.

Will man Bettwanzen bekämpfen, sollte man erstmal nach Hinweisen für einen Bettwanzenbefall suchen. So sind Ansammlungen von kleinen, schwarzen Kothaufen in Ritzen, am Bettgestell oder unter losen Tapeten ein starkes Indiz für einen Befall. Sucht man intensiver, sollten auch die Tiere selbst in dunklen und versteckten Ecken anzutreffen sein. Darüber hinaus lässt sich bei starkem Befall auch ein ungewöhnlicher süßlicher Geruch im Raum feststellen, der auf ein Drüsensekret der Tiere zurückzuführen ist.

Bettwanzen bekämpfen – was tun?

Die effektive Bettwanzenbekämpfung ist nicht ganz einfach und wird in den meisten Fällen wohl nur mit professioneller Hilfe eines Schädlingsbekämpfers vonstattengehen. Einige Maßnahmen können aber durchaus auch von Laien selbst durchgeführt werden. Folgend einige Maßnahmen die zur Bettwanzenbekämpfung und Vermeidung von Bettwanzenstichen durchgeführt werden können.

  1. Lässt es sich nicht vermeiden in einem vermeintlich von Bettwanzen befallenen Raum zu übernachten, so sollte man das Bett möglichst von allen Wänden abrücken und in der Nacht die Beleuchtung anlassen. Da die Tiere nur im Dunklen aktiv sind, kann man so die Aktivität stark einschränken. Es gibt auch Lotionen und Sprays die zum Schutz auf die Haut aufgetragen werden können um von Bettwanzenstichen verschont zu bleiben.
  2. Möglicherweise befallene Bettwäsche und Kleidung sollten bei mindestens 60°C gewaschen werden um alle Bettwanzen zu töten. Können bestimmte Textilien nicht ohne Schädigung bei hohen Temperaturen gewaschen werden, hilft zum Bettwanzen bekämpfen auch eine 24-48 stündige Einlagerung in der Tiefkühltruhe bei -18°C um die Wanzen zu töten.
  3. Gründliche Reinigung mit dem Staubsauger und Wisch-Mopp des befallenen Raumes. Alle Ritzen in Fußbodenbrettern oder Bettgestellen und Regalen sollten gründlich mit starken Reinigungsmitteln (Achtung auf Verträglichkeit des Untergrundes prüfen!) geschrubbt werden.
  4. Lose Tapeten, alte vergammelte Bilder und Fußleisten nach Möglichkeit entfernen und dahinter ebenfalls gründlich mit Staubsauger und Co. sauber machen. Unzugängliche Ritzen und Schlupfwinkel kann man zur Bettwanzenbekämpfung noch zusätzlich mit Diatomeenerde oder Boraxpulver bestreuen um den Tieren darin den Garaus zu machen.
  5. Teppichböden und Läufer sollten ebenfalls nach Möglichkeit komplett aus dem Raum entfernt werden, da diese auch oft eine gute Rückzugsmöglichkeit und Eiablagemöglichkeiten für die Bettwanzen bieten. Besonders teure orientalische (oder ähnliche) Teppiche sollte man von einem Spezialdienstleister chemisch reinigen lassen. Zu scharfe Reinigungsmittel können die Fasern beschädigen!

Sollten die oben genannten Maßnahmen nicht zum restlosen Bettwanzen bekämpfen greifen und weitere Fälle von Bettwanzenstichen auftreten, bleibt wohl nur noch der Gang zu einem Schädlingsbekämpfer, der professionelle Mittel hat um gegen die Plagegeister vorzugehen.

Gegen Bettwanzen vorbeugen

Um es erst gar nicht zu einem Bettwanzenbefall kommen zu lassen kann man auch ein paar vorbeugende Maßnahmen treffen um nicht erst in die missliche Lage von Bettwanzenstichen oder der mühevollen Bettwanzenbekämpfung zu kommen.

Nach dem Urlaub in wärmeren Gefilden ist es immer Ratsam eventuell eingeschleppte blinde Passagiere vor der Haustüre zu lassen. Abbildung einer Bettwanze - BettwanzenbekämpfungPacken sie daher Koffer und Taschen entweder vor der Haustüre aus und saugen die Taschen gründlich aus, oder nutzen sie die Badewanne als Quarantänezone in der Wohnung. Getragene Wäsche wie oben beschrieben waschen oder gefrieren.

Im Haus selbst (gerade in Altbauten) ist ein regelmäßiges Reinigen mit dem Staubsauger auch an schwer zugänglichen Stellen und Ecken eine gute Maßnahme um den Bettwanzen keine Lebensgrundlage zu bieten. Verschließen sie Löcher und Ritzen in den Wänden mit Mörtel um den Wanzen keine Rückzugspunkte zu bieten. Ebenso sollten lose Tapeten entweder erneuert werden oder aber so nachgearbeitet werden, dass sie wieder feste Haftung an den Wänden haben. Alternativ zu Tapeten sollte über tapetenlose Wandbeschichtungen (Putz oder einfach Farbe) nachgedacht werden, wenn man nie in die Situation des Bettwanzen bekämpfen kommen möchte.

Mit den oben genannten Maßnahmen ist schon einiges Möglich wenn es um die Bettwanzenbekämpfung oder die Vorbeugung gegen Bettwanzenbefall geht. Bedenken sie aber, dass nicht jeder Bettwanzenbefall mit Hausmitteln von Laien in den Griff zu bekommen ist. Ich rate dazu, um möglichst schnell wieder ruhig schlafen zu können, Rat und Hilfe beim Bettwanzen bekämpfen von einem Schädlingsbekämpfer zu holen. Die Erfahrung und die nicht im einfachen Handel erhältlichen Bekämpfungsmittel lassen die Bekämpfung oft wesentlich schneller zum Erfolg führen und so manche Bettwanzenstiche vermeiden.
Viel Erfolg beim Bettwanzen bekämpfen!

ble
n.a.
ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Bettwanzen bekämpfen

Fogger - Vernebler für 2 Räume bis 30 m²

Sprühautomat zur Ungezieferbekämpfung, sowie deren Eier, Larven und Puppen bis zu 6 Monaten - 2 kleine Dosen: ausreichend für Räume bis zu 30m².

ansehenbtn

Quiko Ardap Ungezieferspray

Beseitigt nachhaltig alle Arten von von Fliegen, Zweiflüglern, alle Käferarten, Milben, Schaben, Motten, Silberfischchen, Spinnen, Asseln, Ameisen, Wespen usw. Sofort- und Langzeitwirkung bis zu 6 Wochen

ansehenbtn

ENVIRA Bettwanzen bekämpfen 500ml und 5Ltr

ENVIRA Bettwanzenspray ist eine sofort sprühfertige Lösung, nicht ätzend, geruchlos, auf Wasserbasis, nicht brennbar, Lösungsmittelfrei, auch vorbeugend, frei von Treibgasen, biologisch abbaubar, mit Langzeitwirkung, hinterlässt keine Flecken.

ansehenbtn

NaturaForte Kieselgur inkl. Stäubeflasche - 5 kg

100% Naturprodukt, reine sehr feine Kieselgur, Diatomeenerde. Inkl. ausführlicher Anleitung. - Gegen Flöhe, Tierläuse, Schaben, Ameisen und alle anderen kriechenden Insekten.

ansehenbtn