Tauben vertreiben & Taubenschutz - Möglichkeiten & Probleme

Tauben vertreiben um sich gegen Taubenkot und Co. zu wehren ist nicht einfach. Alles zu Taubenschutz und Taubenvergrämung gegen die Taubenplage.

Zwei Tauben auf einem grünen Brückengeländer
Sitetags: Tauben vertreiben, Taubenschutz, Taubenplage, Taubenkot, Taubenvergrämung
ble
n.a.
tauben-vertreiben-taubenschutz.php

Tauben vertreiben – jetzt hat sich’s ausgeturtelt!

Tauben gehören in deutschen Städten schon seit Jahrzehnten einfach zum Stadtbild dazu. Kaum ein Platz in den Innenstädten der nicht von ihnen belagert wird und wo Tauben nicht in Scharen alles Essbare aufklauben was uns Menschen beim Einkaufsbummel herunterfällt oder bewusst als Futter für sie verstreut wurde. Allerdings wird von Besuchern gerne übersehen, dass zum einen eine regelrechte Taubenplage in den Städten herrscht (es kommt je eine Taube auf etwa 10 Einwohner einer Stadt), Tauben auf einem Dachsims die zum einen die Bausubstanz an Gebäuden durch den Taubenkot (und den darauf wachsenden Pilzen, die substanzgefährdende Säuren abscheiden) gefährden und beschädigen (jede Taube produziert 10 bis 12kg Kot im Jahr) und darüber hinaus durchaus eine reale Gefahr durch Taubenparasiten und Krankheitserreger (hauptsächlich im Taubenkot enthalten) auch für den Menschen darstellen.

Viel wurde bereits über das Tauben vertreiben, Taubenschutz und das Vorgehen gegen Taubenplagen gesagt und geschrieben. In diesem Artikel will ich ihnen als Geplagter einen zusammengefassten Einstieg in die Taubenbekämpfung zu Taubenschutz und Taubenvergrämung geben. Es wird dargestellt was das Problem ist, warum es nicht DIE Lösung für die Taubenplage im Eigenheim gibt und es werden Mittel und Wege zum Taubenschutz, zum Tauben verjagen und zur Taubenbekämpfung vorgestellt. In einem weiteren Artikel wird dann ganz gezielt auf die einzelnen Maßnahmen, ihr Einsatzgebiet und die Wirksamkeit für Haus, Balkon und Garten eingegangen.

Außerdem wird in diesem Artikel noch einmal im Detail darauf eingegangen wie man am besten Taubenkot / Vogelkot entfernt und worauf man dabei auf jeden Fall achten sollte.

    Inhaltsverzeichnis des Artikels
    tauben-vertreiben-taubenschutz.php

  1. Taubenplage in den Innenstädten
  2. Taubenschutz – die Möglichkeiten
  3. Produktvorschläge
  4. Weiterführende Artikel

Taubenplage in den Innenstädten

Zu Beginn soll an dieser Stelle (nur kurz) darauf eingegangen werden warum die Tauben in unseren Städten so problematisch sind und auch warum es so schwierig ist durch Taubenvergrämung bzw. durch Taubenbekämpfung zu dauerhaft taubenfreien Innenstädten zu kommen wie doch oft lautstark von Haus- und Wohnungseigentümern von den Stadtverwaltungen gefordert wird.

Die heutigen Tauben stammen von Felsentauben aus Südeuropa ab, sind aber durch fast 2000 Jahre Züchtung (die Römer brachten die Tauben in den ersten Jahrhunderten nach Christus mit über die Alpen) erst zu den heute bekannten Haustauben geworden was sie sind. Sie sind sehr anspruchslos was ihre Lebensbedingungen angeht und gelten als ausgemachte Kulturfolger, die schon früh gelernt haben, dass da wo Menschen sind auch immer etwas Essbares für sie abfällt. Womit wir auch schon beim Kern des Problems der Taubenplagen bzw. der Taubenbekämpfung angekommen sind.

Nach intensiven Studien von Prof. Dr. Daniel Haag Wackernagel und seinem Team an der Universität Basel zu dem Problem der Taubenplage in Städten und zu den Möglichkeiten dagegen vorzugehen, stellte sich heraus, dass ausschließlich durch die Reduzierung des Nahrungsangebots in den Städten auch dauerhaft die Population der Tauben reduziert werden kann. Alle bis dahin durchgeführten Maßnahmen wie Tauben vergiften, Tauben vertreiben, Sterilisation, Taubenhotels und sonstige Taubenvergrämungen waren tatsächlich langfristig wirkungslos geblieben. Die Populationen der Tauben erholten sich immer wieder in kürzester Zeit vollständig.

Tauben füttern verboten SchildLeider ist für viele Menschen das regelmäßige Taubenfüttern in Parks noch immer geliebtes Hobby oder Kinderbelustigung und kann auch durch groß angelegte Kampagnen nur teilweise eingedämmt werden. Im Gegenteil entbrennt häufig ein aggressiver Disput von Taubengegnern und Befürwortern in den Städten, der sogar bis hin zu tätlichen Angriffen führt. So wird es wohl auch in absehbarer Zeit auf kommunaler Ebene sicherlich keine wirkliche Lösung der Taubenplagen in den Innenstädten geben. Grund genug also sich als Haus- und Wohnungseigentümer zu überlegen wie man am besten Schaden von den eigenen vier Wänden abhalten kann und was also im „Kleinen“ getan werden kann um ein Tauben vertreiben und Taubenschutz des Eigenheims nicht zum abendfüllenden Hobby werden zu lassen.

Taubenschutz – die Möglichkeiten

Man sollte sich vor dem Einsatz jeglicher Maßnahmen zum Taubenschutz des eigenen Gebäudes darüber im Klaren sein, dass damit das Taubenproblem nur auf die nächstgelegenen Gebäude verlagert werden wird und der so genannte „Besiedlungsdruck“ der Tauben sogar weiter erhöht wird. Das mag zwar den ein oder anderen freuen, wenn er dem ungeliebten Nachbarn damit „eins auswischen kann“, aber sowohl für die in den Städten lebenden Menschen als auch für die Tauben selbst verschlechtert sich die Lage immer weiter wenn immer weniger Raum für die Tiere zur Verfügung steht.  Zwei Tauben auf einem BetonpfeilerUngeschützte Gebäude werden noch stärker verschmutzt und in der Substanz angegriffen und die Tiere haben durch die dichte Population erhöhten Stress und produzieren oft noch mehr Nachwuchs zur Kompensation. Am Ende gipfelt dies alles in noch effektiveren und teureren Maßnahmen zum Tauben vertreiben und dem Taubenschutz. Eine endlose Spirale, die keine endgültige Lösung bietet!

Nichts desto trotz haben sich über die Jahre einige Maßnahmen zur Taubenabwehr am Haus bewährt, die an dieser Stelle in einer Übersicht gelistet werden sollen. Wie bereits weiter oben erwähnt, werden die Maßnahmen im Detail in einem weiteren Artikel ausführlich besprochen.

  • Taubenspikes / Vogelspikes
    Taubenspikes sind gut zum Tauben vertreiben auf Fenstersimsen, Mauern und Mauervorsprüngen, Dachfirsten, Balkongeländern und ähnlichen schmalen Sitzgelegenheiten für Tauben einsetzbar. Taubenspikes bestehen meist aus einem Fuß aus Metall oder Kunststoff, der mit langen (ungespitzten) Drähten aus Edelstahl gespickt ist, die in mehreren Reihen in einem Winkel von etwa 60 bis 120° abgespreizt sind und somit den Vögeln den Anflug auf die Fensterbank und Co. verwehren.
  • Spanndrahtsysteme zur Taubenvergrämung
    Hierbei werden Metalldrähte auf Abstandshaltern in mehreren Reihen parallel zueinander gespannt um den Tieren auch das Sitzen auf Mauerabschlüssen oder Firsten zu verwehren.
  • Elektrosysteme
    Sie funktionieren beim Tauben vertreiben ähnlich wie die oben genannten Spanndrahtsysteme, allerdings sind hier die Drähte noch mit Strom durchflossen. Ähnlich wie ein Weidezaungerät schickt der Impulsgeber hierbei schmerzhafte aber für die Tiere ungefährliche Stromstöße durch die Leitungen und hält damit die Tauben vom Niederlassen ab. Eine effektive Möglichkeit um sich vor Taubenkot am Haus zu schützen!
  • Taubenabwehrnetze
    Sie kommen immer zum Einsatz wenn großflächig eine Taubenbekämpfung erfolgen soll. Hierbei werden Netze aus Nylon oder auch Edelstahl über Innenhöfe, Balkone oder Dachkonstruktionen gespannt, die ein Anfliegen der Tiere zuverlässig verhindern.
  • Mauerspikes aus Kunststoff
    Dies sind schmale Bänder mit spitzen Kunststoffkegeln, die sich hervorragend eignen um den Tauben Sitzplätze auf Zäunen und schmalen Simsen zu verwehren. Sie sind recht unauffällig und oft in verschiedenen Farben erhältlich um sich dem Untergrund anzupassen.
  • Taubenfallen
    Als Taubenfallen werden in der Regel einfache Käfigfallen bezeichnet in denen Tauben lebend gefangen werden. Sie eignen sich aber ausschließlich dazu kleine Bestände in wenig besiedelten Gebieten wegzufangen und an anderer Stelle auszusiedeln.
  • Vogel- und Taubenabwehrgele
    Diese Möglichkeit zum Tauben verjagen geschieht mittels eines Gels, dass entweder in langen Bahnen auf Geländer und Simse aufgetragen wird oder aber in Schalen auf besagten Geländern und Simsen aufgestellt wird. Es soll durch seine Konsistenz und unangenehme Gerüche die Tiere am Landen hindern.
  • Ultraschallgeräte
    Mit Ultraschall soll ebenfalls eine Taubenvergrämung im heimischen Garten oder auf dem Balkon möglich gemacht werden. Dabei sendet das Gerät in unregelmäßigen Impulsen Töne im Ultraschallbereich aus, die wir Menschen nicht wahrnehmen können.
  • Rabenattrappen / Taubenschreck
    Auch sind im Handel Attrappen der natürlichen Feinde der Tauben erhältlich, die durch Sichtkontakt die Tauben vertreiben sollen. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen und Größen von ganz günstig bis hin zu exklusiv.
  • Glitzerbänder und Reflektoren
    Auch mit Glitzerbändern und anderen stark reflektierenden Gegenständen kann ein gewisser Taubenschutz auf Balkon und im Garten erreicht werden. Leider sind bei dieser Maßnahme, wie auch bei einigen anderen genannten Maßnahmen, gewisse Gewöhnungseffekte bei den Tauben zu registrieren.

Nicht alle der hier aufgezählten Maßnahmen sind für jede Anwendung auch zu empfehlen. Manche der Maßnahmen zum Taubenschutz sind auch in ihrer Wirksamkeit durchaus umstritten. Grundsätzlich sind allerdings generell die meisten Maßnahmen zur Taubenbekämpfung nur für einen niedrigen bis mittleren Besiedlungsdruck zu empfehlen, da sogar Taubenspikes bei hohem Besiedelungsdruck überwunden werden, bzw. schon gesichtet wurde, dass darin am Ende sogar Nester von den Tauben gebaut wurden.

Wie bereits erwähnt wird in einem weiteren Artikel auf die genannten Möglichkeiten im Detail eingegangen und Handlungs- und Einsatzempfehlungen ausgesprochen, sowie die Vor- und Nachteile der Maßnahmen besprochen.

Viel Erfolg beim Taubenschutz ihres Gebäudes und beim Tauben vertreiben von Balkon und Garten! Ich bin sicher mit den hier genannten Maßnahmen werden sie Herr über Taubenplage und Taubenkot!

ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Tauben vertreiben

6 reihig - Edelstahl Vogelabwehrspikes

Mittelleiste ist 17,5 mm breit und 10 fach gelocht • die Spikehöhe ist 110 mm • Die Leiste ist 1 m lang • Landebereich von circa 260 mm wird abgedeckt • TOP Bewertung auf Amazon!

ansehenbtn

Vogelabwehr 4 Paneele dunkelbraun

Paneele aus Kunststoff mit je 3 Reihen Spitzen • Jedes Paneel hat 115 Spikes • Dornenlänge 1,7 cm • Maße - Pro Paneel (HxBxT): ca. 1,7 x 4,2 x 49 cm • Material: Witterungsresistenter Kunststoff

ansehenbtn

WRPS Vogel- und Wildschreckband

Das Band bewegt sich konstant durch kleinste Luftbewegungen und reflektiert mit seinem doppelseitigen Muster „zerbrochener Diamant“ vielfältig das Tageslicht und andere Lichtquellen.

ansehenbtn

Taubenschreck Krähe schwarz

Lebensechtes Aussehen und Größe • zum Hinstellen oder Montieren • mit Standfüßen (abnehmbar) • witterungsbeständig • Material: Kunststoff • Maße: 36cm x 22cm x 12cm

ansehenbtn

10mx10m Taubenabwehrnetz Profiqualität

10x10 Meter mit 50x50mm Maschenweite • ideal gegen Tauben • schwarz Polyäthylennetz geknotet • Garnstärke 1mm • UV Stabil • Top bewertet auf Amazon!

ansehenbtn