Taubenabwehr und Taubenschreck - Möglichkeiten & Probleme

Taubenabwehr mit Taubenspikes, Taubenschreck und Taubengift. Was ist erlaubt und welche wirksamen Möglichkeiten zur Taubenabwehr gibt es? Mehr dazu hier!

Adlerskulptur aus Stein greift echte Taube an und vertreibt sie
Sitetags: Taubenabwehr, Taubenschreck, Taubenabwehspikes, Taubengift, Taubenfalle
ble
n.a.
taubenabwehr-taubenschreck.php

Taubenabwehr – Möglichkeiten und Probleme

Sieht man sich im Internet um, werden viele Mittel und Möglichkeiten angeboten, wie man effektiv Taubenabwehr für Haus und Garten umsetzen kann. Doch bleibt für viele Laien die Frage im Raume stehen, welche der Taubenabwehr-Maßnahmen für den konkreten Bedarf der richtige ist. Reicht vielleicht eine Rabenattrappe auf dem Balkon als Taubenschreck, oder sind Taubenspikes für mein Vorhaben die richtige Wahl? Auch Fragen wie, „darf ich Tauben vergiften?“ oder „nützt eine Taubenfalle wirklich gegen die Taubenplage im Garten?“, sollen in diesem Artikel ausführlich beantwortet werden.

Wer einen Einstieg in das Thema Taubenabwehr und Tauben bekämpfen sucht, sollte vielleicht in diesem Artikel mit der Recherche beginnen um einen Einblick in die Thematik Tauben und ihre Bekämpfung zu bekommen.

    Inhaltsverzeichnis des Artikels
    taubenabwehr-taubenschreck.php

  1. Taubenabwehr – warum überhaupt?
  2. Taubengift – darf man Tauben vergiften?
  3. Taubenabwehrsysteme – Einführung
  4. Taubenabwehrspikes / Taubenspikes
  5. Spanndrahtsysteme
  6. Taubennetze
  7. Taubenschreck mit Ultraschall
  8. Chemische Substanzen als Taubenschreck
  9. Vogelattrappen als Taubenschreck
  10. Glitzerband als Taubenabwehr
  11. Produktvorschläge
  12. Weiterführende Artikel

Taubenabwehr – warum überhaupt?

Klar, jeder der diesen Artikel hier liest, hat schon einen bestimmten Grund, warum er die Tauben auf dem Balkon, dem Dach oder im Garten bekämpfen möchte. Um die gesamte Problematik noch einmal kurz zu verdeutlichen soll an dieser Stelle aber noch einmal klar dargestellt werden warum eine Taubenabwehr fast immer Sinn macht.

  • Taubenkot
    Taubenkot auf dem Balkon, Mauersimsen oder der Terrasse ist nicht nur unschön, er begünstigt dazu auch das Wachstum verschiedener Pilze, die säurehaltige Stoffe abscheiden, welche dann viele Materialien nachhaltig angreift und auch zerstören kann. Darüber hinaus kann der Kot der Tiere auch ernsthaft krankmachen, da dort verschiedene Erreger wie zum Beispiel Chlamydien vorhanden sind, die durch aufgewirbelten Kot eingeatmet werden können und unter anderem für das Krankheitsbild der „Taubenzüchterlunge“ verantwortlich sind.
  • Krankheitsüberträger
    Neben dem Kot ist auch das Gefieder der Tauben und deren Nester oft mit Erregern oder Parasiten verseucht, so dass auch hierüber Krankheiten und Parasiten übertragen werden können. Hervorzuheben wären hier zum Beispiel die Taubenzecke, der Speckkäfer oder die rote Vogelmilbe.
  • Der Lärm
    Für jemanden, der nicht betroffen ist, mag dieser Punkt zwar seltsam erscheinen, ist das Gurren der Tauben weder schrill noch übermäßig laut, allerdings ist ein alltägliches Gurr-Konzert von 10 oder 20 Tauben vor dem heimischen Schlafzimmer auf Dauer wirklich zermürbend, will man nicht dauerhaft das Fenster geschlossen halten.

Taubengift – darf man Tauben vergiften?

Die Frage nach Taubengift als Maßnahme zur Taubenabwehr wird gerne und schnell gestellt, da Tauben ja auch gerne als „Ratten der Lüfte“ bezeichnet werden. Es scheint sich da also anzubieten ähnlich wie bei Ratten und Mäusen auch den Tauben mit entsprechendem Taubengift zu Leibe zu rücken. Schild Tauben verboten!Allerdings ist hier die Rechtslage doch eine andere. Zwar wurden in verschiedenen Gerichtsurteilen Tauben in gewissen Populationsbeständen als Schädlinge eingestuft, aber ein Tauben vergiften ist trotzdem nur in Ausnahmefällen und nur mit behördlicher Genehmigung und für Fachleute gestattet. Bei einer weiteren Recherche werden sie auch feststellen, dass Taubengift in Deutschland (zum Beispiel im Internet auf Amazon) nicht frei verkäuflich angeboten wird. Generell macht das Tauben vergiften oder anderweitige Tauben töten eh nur wenig Sinn, da die freigewordenen Plätze schnell wieder von neuen Tauben belegt werden. Taubenabwehr durch Vergrämung mit Taubenschreck, Taubenabwehrspikes und Co. sind also in nahezu allen Fällen sinnvoller als ein Tauben vergiften mit Taubengift!

Taubenabwehrsysteme – Einführung

Leuchten auf einem Mast mit Taubenspikes bestücktNachdem nun klargestellt ist, dass Taubengift nicht das Mittel der Wahl bei der Taubenabwehr sein sollte, stellt sich natürlich die Frage, was hilft bei der Taubenabwehr am besten?

Hierzu soll einführend noch kurz auf den Fachbegriff „Besiedlungsdruck“ / „Befallsdruck“ eingegangen werden um die im folgenden vorgestellten Maßnahmen ein wenig in Kategorien einordnen zu können.

Der Besiedlungsdruck wird in der Regel in drei Kategorien eingeteilt und beschreibt wie stark die für Tauben nutzbaren Flächen in Städten oder an Gebäuden frequentiert werden:

  • 1. Niedriger Besiedelungsdruck
    Diese unterste Stufe sagt aus, dass sich auf der betroffenen Fläche nur gelegentlich vereinzelte Tauben zeitweise niederlassen. Die Tiere halten sich also nicht dauerhaft dort auf.
  • 2. Mittlerer Besiedlungsdruck
    Wenige Tauben halten sich dauerhaft auf den betroffenen Flächen auf. Sie sind also nicht nur auf der Durchreise oder nutzen die Fläche zum Pausieren, sondern siedeln permanent.
  • 3. Hoher Besiedlungsdruck
    Viele Tiere nutzen den begrenzten Raum und nisten auch dort wo schon Abwehrmaßnahmen (z.B. Taubenspikes) angebracht wurden.

Generell gilt, nutzen sie nur Systeme zur Taubenabwehr, die dem Tierschutz entsprechen und die Tiere nicht unnötig quälen oder dauerhaft schädigen. Es gibt schlicht keinen praktikablen Grund dazu solch aggressive Systeme gegen die Tauben einzusetzen, da sie nicht nachweislich besseren Taubenschutz oder Taubenabwehr bieten als tierschutzkonforme Taubenabwehrsysteme!

Taubenabwehrspikes / Taubenspikes

Eine der wohl bekanntesten Arten um Tauben von Gebäudeteilen fernzuhalten sind die so genannten Taubenspikes. Es gibt sie im Grundsatz in zwei verschiedenen Ausführungen.

  • Einmal gibt es Bahnen oder Matten, mit wenigen Zentimeter langen Kunststoff- oder Metallspitzen, die dicht nebeneinander angeordnet sind. Sie sind gut dazu geeignet schmale Mauerkuppen oder Zäune für die Tauben so unbequem zu machen, dass sie sich lieber andere Sitzplätze suchen. Diese Form der Taubenspikes gibt es je nach Hersteller auch in verschiedenen Farben zu kaufen um sie bestmöglich ihrer Umgebung anpassbar zu machen.
  • Zum anderen gibt es Edelstahl Taubenabwehrspikes mit etwa 10 bis 15cm langen Edelstahldrähten, die in verschiedenen Winkeln von einer Grundplatte abgespreizt sind und so auch breitere Mauerkuppen, Fensterbänke und Dachfirste taubensicher machen. Es gibt Edelstahl-Taubenspikes in verschiedenen Ausführungen mit 3 bis 6 Reihen Drähten.

Taubenspikes sind gut für niedrigen bis mittleren Besiedlungsdruck zur Taubenabwehr geeignet. Bei hohem Druck werden die Spikes von den Tieren überwunden und in der Not der Tauben vereinzelt sogar zum Nestbau verwendet.

Vorteile der Taubenspikes:

  • Günstig in der Anschaffung
  • Variabel einsetzbar
  • Einfach zu handhaben
  • Nur einmaliger Montageaufwand

Nachteile der Taubenabwehrspikes:

  • Nicht für größere Flächen nutzbar
  • Können von den Tauben überwunden werden
  • Optisch auffällig (Taubenspikes aus Metall)

Achten sie beim Kauf darauf, dass sie keine Taubenspikes mit angespitzten Drähten nutzen, da hiermit die anfliegenden Tauben verletzt werden können!

Spanndrahtsysteme

Spanndrahtsysteme arbeiten vom Prinzip her ähnlich den oben genannten Taubenspikes. Sie machen Lande- und Sitzplätze der Tauben für die Tiere so ungemütlich, dass sie vergrämt werden und sich andere Plätze zum Ausruhen und Nisten suchen. Auch die Taubenabwehr mittels Spanndrahtsystemen gibt es in 2 verschiedenen Ausführungen.

  • 1. Systeme ohne Strom
    Sie bestehen aus mehreren Reihen dünner, gespannter Drähte auf Abstandshaltern, die es den Tauben sehr schwierig machen auf Mauervorsprüngen und Simsen Fuß zu fassen. Auch größere Strecken auf Mauerkuppen und Dachfirsten können mit diesem System gut für die Taubenabwehr umgesetzt werden. Diese Form der Taubenabwehr eignet sich gut für niedrigen bis mittleren Besiedlungsdruck.
  • 2, Stromdurchflossene Abwehrsysteme
    Der Aufbau und die Handhabung sind den oben genannten Spanndrahtsystemen sehr ähnlich. Der Unterschied liegt hier darin, dass durch die gespannten Drähte ein Impulsstrom geschickt wird, der den Vögeln einen für sie zwar ungefährlichen aber schmerzhaften Stromschlag versetzt. Das Wirkprinzip ist hier ähnlich dem wie man es von einem Weidezaungerät kennt. Diese Abwehrsysteme eignen sich gut für mittleren bis hohen Besiedlungsdruck.

Vorteile von Spanndrahtsystemen

  • Einfache Montage
  • Flexibel einsetzbar
  • Nur einmaliger Montageaufwand

Nachteile von Spanndrahtsystemen

  • Je nach Ausführung recht teuer
  • Nicht für Flächen nutzbar

Größere Anlagen werden am besten von Fachbetrieben montiert, da sie entsprechendes know how haben um eine bestmögliche Montage auf verschiedenen Untergründen zu gewährleiten.

Taubennetze

Voglenetze im Obstanbau im EinsatzNeben Taubenspikes und Spanndrahtsystemen haben sich vor allem bei der großflächigen Taubenabwehr sogenannte Taubennetze bewährt. Je nach Einsatzort und Größe werden Taubenabwehrnetze aus Nylon oder Edelstahl eingesetzt. Standardmaschenweite zur Taubenabwehr ist 50mm. Sollen auch kleinere Vögel abgehalten werden können kleinere Maschenweiten (z.B. 28mm Maschenweite) Verwendung finden. Taubenabwehr mit gespannten Netzen ist sehr gut für den Schutz von Innenhöfen, Flachdachbereichen oder auch Balkonen geeignet und im Prinzip die einzige Taubenabwehr, die (fast) beliebig skalierbar ist.

Vorteile von Taubennetzen:

  • Gut zur flächigen Abwehr
  • Effektiv

Nachteile von Taubennetzen:

  • Je nach Anforderung recht teuer
  • Montage durch Fachbetrieb nötig (bei größeren Arealen)
  • Nicht einfach zu handhaben bei der Montage
  • Optisch sichtbar

Nutzen sie zur Taubenabwehr nur Netze mit großer Maschenweite in denen die sich Vögel nicht verheddern können! Tierschutzgesetze beachten! Große Überspannungen (z.B. von Innenhöfen) sollten immer mit Fachbetrieben und ggf. den zuständigen Behörden abgeklärt sein, da große Edelstahlnetze durchaus hohes Gewicht haben und Schäden und Verletzungen bei nicht sachgemäßer Montage entstehen können. Taubennetze sind auch bei einem mittleren bis hohen Besiedlungsdruck gegen die Tauben einsetzbar.

Taubenschreck mit Ultraschall

Im Fachhandel werden auch viele verschiedene Geräte mit Ultraschall zur Taubenabwehr bzw. generellen Vogelabwehr angeboten. Als Alternative für Taubenabwehrnetze um großflächig Bereiche Taubenfrei zu halten können sie zwar die Taubenabwehr an Gebäuden und im heimischen Garten ergänzen, zur alleinigen Abwehr auf größeren Flächen fehlen aber gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse und Studien.

Auswahl an verschiedenen Ultraschall Geräten gegen TaubenDas Problem, das sich beim Einsatz von Ultraschall zur Taubenabwehr ergibt ist, dass Tauben den Ultraschall Frequenzbereich (ab etwa 16.000Hz) nicht wahrnehmen können (anders wie Marder, Katzen oder Hunde). Sie hören in einem Frequenzbereich etwa zwischen 6.000Hz bis 12.000Hz. Kurzfristige Erfolge können aber dadurch erzielt werden, dass die Tauben den Schalldruck wahrnehmen, der von den Ultraschallgeräten als Taubenschreck abgegeben wird. Zum einen gewöhnen sich die Tiere aber bei dauerhafter Beschallung schnell an den Schalldruck und zum anderen nimmt der Schalldruck mit der Entfernung stark ab, so dass nur Bereiche, die nah an der Schallquelle liegen auch geschützt sind. Sinnvoll sind also Geräte, die sehr hohe Schalldrücke in unregelmäßigen Intervallen erzeugen und nur einen relativ kleinen Bereich im Umkreis abdecken müssen. Beachten sie auch, dass jegliche Art von Widerstand durch Wände, Kartons, Gerätschaften usw. die Lautstärke stark vermindern. Es sind also nur freie Flächen und Räume sinnvoll zu schützen.

Vorteile von Ultraschallgeräten zur Taubenabwehr

  • Begrenzt flächig als Taubenschreck einsetzbar

Nachteile von Ultraschall als Taubenschreck

  • Systeme meist recht teuer
  • Wirksamkeit nicht erwiesen
  • Nur für wenige Anwendungsbereiche einsetzbar
  • Kann Haustiere und Anwohner stören

Ebenfalls noch zu beachten wäre, dass Ultraschall als Taubenschreck auch die empfindlichen Ohren von Hunden und Katzen belästigen kann da diese, anders als die Vögel, im Ultraschallbereich gut hören können. Übrigens reagieren auch manche Menschen empfindlich auf Frequenzen bis etwa 20.000Hz, da sie diese Frequenzen manchmal wahrnehmen können. Ultraschall zur Taubenabwehr ist nur bei niedrigem und mittlerem Besiedlungsdruck als Ergänzung zu weiteren Maßnahmen sinnvoll als Taubenschreck einsetzbar.

Chemische Substanzen als Taubenschreck

eben oben genannten Varianten zur Taubenabwehr, werden im Handel auch verschiedene chemische Mittel angeboten um Tauben zu vergrämen. Häufig ist die Darreichungsform ein Gel, das mit einer Tubenspritze entweder in Reihen oder aber in kleinen Schalen auf entsprechend zu schützenden Bereichen ausgebracht wird. Sie geben dabei für die Tauben unangenehme Gerüche ab, die Tauben vom Niederlassen fernhalten sollen. Wissenschaftlich nachgewiesen ist eine Wirksamkeit der Taubengele nicht und die durchwachsenen Kundenreaktionen auf Portalen wie Amazon und Co. liefern auch kein zufriedenstellendes Ergebnis dieser chemischen Taubenvergrämung. Für den Einsatz auf Balkon oder Fenstersims könnte sich allerdings ein Versuch lohnen, bevor bauliche Maßnahmen in Betracht gezogen werden. Laut Hersteller der Taubengele soll weder Regen noch Sonneneinstrahlung der Wirkung der Gele etwas ausmachen und bis zu 2 Jahre die Tauben von entsprechend geschützten Bereichen fernhalten.

Vorteile von Taubenabwehrgel

  • Leicht auch für Laien einsetzbar
  • Relativ günstig
  • Kein Montageaufwand
  • Keine baulichen Maßnahmen erforderlich

Nachteile von Taubengel

  • Wirkung nicht erwiesen
  • Schützt nur in kleinem Radius
  • Verschmieren möglich

Taubenabwehrgel ist nur bei niedrigem bis mittlerem Besiedlungsdruck sinnvoll einsetzbar.

Vogelattrappen als Taubenschreck

Ebenso in vielen Varianten im Handel erhältlich sind Attrappen von natürlichen Feinden der Tauben um sie von bestimmten Bereichen fernzuhalten. Vogelatrappe eines Raben zur TaubenabwehrSo sind verschiedene Greifvogelattrappen und Rabenattrappen als Taubenschreck zu finden.

Die Idee hinter dieser Form des Taubenschrecks ist simpel aber durchaus nicht schlecht. Allerdings krank diese Form der Taubenabwehr meist daran, dass auch hierbei recht schnell ein Gewöhnungseffekt bei den Tauben einsetzt, so dass die Rabenattrappe schnell unwirksam wird. Abhilfe kann man hier nur schaffen, indem man die Attrappe regelmäßig versetzt und möglichst so aufhängt, dass sie frei schwingend hängt um etwas Bewegung (bei Wind) zu simulieren. Ein Garant für eine dauerhafte Abschreckung der Tauben ist dieses Vorgehen am Ende aber auch nicht.

Vorteile der Taubenschreck Attrappen

  • Günstig
  • Einfach zu handhaben
  • Kein baulicher Aufwand nötig
  • Überall einsetzbar

Nachteile von Taubenschreck Attrappen

  • Wirkung umstritten
  • Muss regelmäßig versetzt werden
  • Gewöhnungseffekt
  • Optisch nicht jedermanns Sache

Diese Variante als Taubenschreck ist nur bei niedrigem bis mittlerem Besiedlungsdruck sinnvoll einsetzbar.

Glitzerband als Taubenabwehr

Zu guter Letzt werden dem geplagten Gärtner verschiedene Formen von stark reflektierendem Glitzerband im Handel angeboten, das durch Lichtreflexionen durch den stark reflektierenden Aufdruck auf den Bändern die Tauben aus Garten und Balkon fernhalten soll. Dies gelingt mit dem Taubenschreck-Band auch durchaus. Allerdings stellt sich auch bei Reflexionsband recht schnell ein Gewöhnungseffekt bei den Tieren ein. Ein regelmäßiges Umhängen der Bänder sollte auch längerfristig einen gewissen Schutz bieten.

Vorteile von Reflexionsband zur Taubenabwehr

  • Günstig
  • Flexibel einsetzbar
  • Ohne Werkzeug zu befestigen

Nachteile von Glitzerband als Taubenschreck

  • Zeigt Gewöhnungseffekte
  • Je nach Wetter nur bedingt haltbar
  • Nur mit Sonnenschein maximal effektiv
  • Reflexe störend für Mensch und Tier

Befestigen sie die Bänder möglichst fest um diese bei entsprechender Windstärke nicht in Nachbars Garten wieder zu finden und hängen sie die Bänder so auf, dass sie frei im Wind flattern können um den Effekt gegen die Tauben noch zu verstärken. Reflexionsband ist nur bei niedrigem bis mittlerem Besiedlungsdruck nutzbar.

Neben den genannten Möglichkeiten können Kreative sicherlich auch selbst Hand anlegen und eigene Taubenschreck Varianten basteln. So sind zum Beispiel Mobiles aus CDs in Verbindung mit Windspielen (Geräusche) eine Selbstbau Möglichkeit den Tauben zuzusetzen oder auch kreative Vogelscheuchen mit Flatterbändern und im Wind drehbar können helfen und sind sogar als nette Deko im Garten sicherlich noch ein Hingucker für Besucher und Nachbarn. Allerdings sollte auch klar sein, dass bei stärkerem Besiedlungsdruck die Tauben oft gar keine andere Wahl haben und sich das geringste Übel zum Verbleiben aussuchen werden. Hier kann am Ende nur mit professionellen Maßnahmen ein echter und vor allem dauerhafter Effekt erzielt werden.

Ich wünsche ihnen viel Erfolg beim Tauben bekämpfen und hoffe, die hier vorgestellten Taubenschreck Möglichkeiten können ihnen helfen den „fliegenden Ratten“ Einhalt zu gebieten!

ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Taubenabwehr

6 reihig - Edelstahl Vogelabwehrspikes

Mittelleiste ist 17,5 mm breit und 10 fach gelocht • die Spikehöhe ist 110 mm • Die Leiste ist 1 m lang • Landebereich von circa 260 mm wird abgedeckt • TOP Bewertung auf Amazon!

ansehenbtn

Vogelabwehr 4 Paneele dunkelbraun

Paneele aus Kunststoff mit je 3 Reihen Spitzen • Jedes Paneel hat 115 Spikes • Dornenlänge 1,7 cm • Maße - Pro Paneel (HxBxT): ca. 1,7 x 4,2 x 49 cm • Material: Witterungsresistenter Kunststoff

ansehenbtn

WRPS Vogel- und Wildschreckband

Das Band bewegt sich konstant durch kleinste Luftbewegungen und reflektiert mit seinem doppelseitigen Muster „zerbrochener Diamant“ vielfältig das Tageslicht und andere Lichtquellen.

ansehenbtn

Taubenschreck Krähe schwarz

Lebensechtes Aussehen und Größe • zum Hinstellen oder Montieren • mit Standfüßen (abnehmbar) • witterungsbeständig • Material: Kunststoff • Maße: 36cm x 22cm x 12cm

ansehenbtn

10mx10m Taubenabwehrnetz Profiqualität

10x10 Meter mit 50x50mm Maschenweite • ideal gegen Tauben • schwarz Polyäthylennetz geknotet • Garnstärke 1mm • UV Stabil • Top bewertet auf Amazon!

ansehenbtn